Gaststätte Bruchweiher

Terminkalender

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Barbara Boll lädt ein...Melanie Haag

Donnerstag, 20. Juli 2017, 19:00 - 23:00

Open Air!

Livemusik Abend mit Patrick Embach, Barbara Boll und Melanie Haag.

Einlass ab 17 Uhr, bitte reservieren Sie ihre Plätze.

Melanie Haag ist ein Kind der 80er Jahre und wollte schon immer Songs von ihrem ersten Idol Helen Schneider auf die Bühne bringen.
Die Band Back to the 80s erfüllte diesen Traum, und seither gehört die Band zu ihren absoluten Lieblingsprojekten. Mit Handwerk, Hingabe und Spaß präsentiert sie eine breite Palette der Songs der 80er von Nenas "99 Luftballons" über Madonnas "Like a prayer" zu Helen Schneiders "Rock' n ' Roll Gypsy". Die Band ist geprägt von tollen Musikern, kombiniert mit Spaß, Bühnenshow und jeder Menge Klamottenwechsel, die den Zeitgeist der 80er aufleben lässt. Melanie ist seit Jahren als Sängerin und Schauspielerin tätig.
Neben der Rolle als Musicaldarstellerin bei der Rocky Horror Show und Little Shop of Horrors spielte sie Theater im Prinzregententheater Ludwigshafen und ist aktuell auch im Rhein-Neckar Theater Mannheim zu sehen. Sie war und ist bei diversen Bühnenshows und Bands gern gesehener Gast und Aushilfe wie z.B. die Sweet Soul Music Revue, "Phil" - der besten Phil Collins Coverband Europas, Shee Rocks und vielen anderen. Bei regional bekannten Bands wie z.B. Soul & Pepper und Birne 74 war sie die Frontfrau und hat mit ihrer Simme das Publikum begeistert und zum Rocken gebracht. Aktuell singt sie im Capitol Mannheim bei der "Sweet Dreams of 80's" Show, in der Blues Soul Band "Black Stuff" und bei "Funny Backslides" eine Band mit mehrstimmigem Gesang,Klavier und Percussion.

Für alle die Sie noch nicht kennen, hier ein paar Infos zu Barbara Boll und Patrick Embach

Zum Singen kam Barbara Boll… Ja, wie kam es eigentlich dazu? Das war tatsächlich einer der besten Zufälle, die hätten passieren können: Im Alter von 18 Jahren wurde sie in nicht mehr ganz nüchternem Zustand dazu genötigt, Karaoke zu singen. Und das kam so gut an, dass sie es nun auch bald im nüchtern Zustand anging und Gefallen daran fand. Und nicht nur sie: Bald folgten ab 1995 erste öffentliche Auftritte, wie bei der offenen Bühne von Friedrich Hackstein im Lampertheimer London Pub oder Einlagen bei den CGT Faschings Sitzungen.

Nur kurze Zeit später wurden findige Musiker auf Barbara Boll aufmerksam und so gab es die ersten vereinzelten Bandauftritte mit Schepper & Friends, der L.A. Party Band und der Neckartal LiveJam von der sie 2002 auch die Leitung übernahm.

Tief im Herzen ist Barbara Boll Fan von guter Rockmusik. Und so wurde sie 2004 Sängerin und Frontfrau bei Art of Rock aus Plankstadt – Pommesgabel und Haareschnicken inklusive! Nebenbei übernahm sie auch den Background Gesang bei Schepper & die Cracks.

2005 kam dann der folgerichtige Schritt: Die Gründung der ersten eigenen Band. Getreu dem Motto „Wo Boll draufsteht, ist auch Boll drin.“ benannte Sie die Truppe kurzerhand BollWERK. Mit dieser Formation ist sie heute in allen Varianten unterwegs – vom kuscheligen Duo bis hin zur monumentalen zehnköpfigen Besetzung.

Im gleichen Jahr wurde Barbara Boll eine von drei Frontfrauen der Mannheimer Band SheeRocks. Es folgten Gigs in ganz Deutschland vor bis zu… seeeeeeehr vielen Menschen.

Aber es muss nicht immer Pommesgabel und Party sein: Barbara genießt es sehr in „Unplugged“ Besetzungen unterwegs zu sein. Daher wurde sie Sängerin bei der Acoustic Cover Band Millennium.

Seit 2007 ist sie außerdem festes Mitglied der Jam beim Pit-Besetzung unter der Leitung von Kollegen Patrick Embach.

Soweit, so gut. Barbara Boll allerdings als eine „stinknormale“ Sängerin zu bezeichnen wäre allerdings weit gefehlt. Das wäre ungefähr so, wie Pink Floyd (übrigens eine ihrer Lieblingsbands) nur auf The Wall zu beschränken oder New York nur auf das Empire State Building.

Was sie ausmacht, ist eine ausgeprägte „Geht nicht – gibt’s nicht!“-Mentalität. Und so bekommt sie auch solche vordergründig „geisteskranken“ Ideen (Zitat der Mitmusiker), wie mit ihrer Stammbesetzung im Rahmen der Musikerinitiative Projekte wie Best of Queen oder A Tribute to Pink Floyd auf die Beine zu stellen. Darf’s auch eine konzertante Bühnenversion des Monumentalwerks The Wall sein? Wenn das alles ist, aber bitte doch! Ach ja, wurde hier schon erwähnt, das Barbara ein ausgesprochenes Organisationstalent ist?

Wie vielseitig Barbara Boll ist, zeigt sie dann auch in völlig anderen Besetzungen wie z. B. den Schlagerhasen, die guten alten Schlager der 50er und 60er zelebrieren oder auch mit einer eigenen Ina Müller Cover Band „Bolli’s Nacht“. Mittlerweile gibt sie Ihr musikalisches Wissen auch gerne an Nachwuchstalente als Gesangslehrerin weiter.

Also fassen wir zusammen:

Sängerin? Check, und was für eine!

Ideen? Ja, geisteskrank bis völlig bescheuert – aber immer verdammt charmant erfolgreich dabei!

Mitmusiker? Freuen sich immer wieder auf tolle und vor allem lustige Auftritte mit ihr!

Organisationstalent? Ja, nur ein Genie beherrscht das Chaos!

Stimme? Nicht beschreibbar, anhören und staunen!

Noch Fragen?

PatrickEm

Patricks Leidenschaft für Musik wurde bereits als Kleinkind durch die Plattensammlung seines Vaters und des Großvaters geweckt. Schon damals fing er an Kochtöpfe als Schlagzeug und Tennisschläger als Gitarre zu benutzen, bevor er eine musikalische Früherziehung in Bürstadt besuchte.

Mit 5 Jahren begannen seine ersten Stunden an der elektronischen Orgel, wechselte als Teenager zum Klavier und besuchte verschiedene Schulen und Lehrer. Somit konnte sich Patrick ein breites Spektrum an seinem Instrument aneignen, was sich nicht nur in seinem Spiel, sondern auch in seinen Tätigkeiten als Lehrer wiederfindet.
Im Laufe der Jahre kamen noch weitere Instrumente wie Gitarre und Bass hinzu. Auch Gesangstunden schaffte er noch zu belegen.

Seit 2004 ist Patrick hauptberuflich als Musiker und Lehrer tätig! Bis heute spielt er in verschiedenen Bands und Formationen.
Ob als Keyboarder, Bassist, Arrangeur oder Musical Director – Auf seine Fähigkeiten wird gerne zurückgegriffen. Seit 2006 ist er außerdem als Lehrer für Keyboard und Klavier an der Modern Music School Speyer tätig, und seit Juni 2013 an der städtischen Musikschule Bensheim.

Zurück

Öffnungszeiten

Mittwoch - Samstag
17:00 - 22:00

Sonntag
11:00 - 22:00

Feiertags
11:00 - 22:00

Montag & Dienstag
Ruhetag

Minigolf

Geöffnet
April - Oktober

Mittwoch - Samstag
17:00 - 21:00

Sonntag & Feiertags
11:00 - 21:00

Letzter Einlass
20:00

Kontakt

Adresse
Am Bruchweiher
68647 Biblis

Telefon
06245 7284

E-Mail
doerr@bruchweiher.de